Altes Handwerk neu entdecken - Brettchenweben 'Borten+Muster'
Altes Handwerk neu entdecken -  Näh+Bortenstübchen     H.-S.
Hier könnt ihr stöbern und findet ganz viele Beispiele,
             was man aus verschiedenen Garnen und Techniken
fertigen kann
               Klickt die Bilder an, dann habt ihr eine größere Ansicht


Mein Geburtstagsgeschenk
Mein Geburtstagsgeschenk
Weberschiffchen aus Horn von meinem Mann Hand gefertigt.
fertig gewebt
fertig gewebt
Links:Diagonales Muster + rechts: das Määnder Band
Finnisches Diagonal Muster  (Kekomäki, Kaukola)
Finnisches Diagonal Muster (Kekomäki, Kaukola)
aus Leinengarn gewebt

Nun konnte ich endlich mein Versprechen für den Webstuhl,
für breite Borten, beim Horst einlösen. Hier ein paar Bilder.
Truhen-Band für den Weber-Horst
Truhen-Band für den Weber-Horst
Die Farben und Schrift hat Horst sich selbst ausgesucht und ich habe es umgesetzt
Truhen-Band für den Weber-Horst
Truhen-Band für den Weber-Horst
an beiden Enden läuft das Band spitz zu und wurde mit einem Loch, welchen Handumstickt ist, gewebt.
Truhen-Band für den Weber-Horst
Truhen-Band für den Weber-Horst
So sind wir Künstler; Handarbeit gegen Handarbeit. Jeder Künstler nach seinem Können und das ist schön so!


Hochzeitsband - Brettchen gewebt
für Marcia + Frank die Huhzick ungerm Mond vun Kölle
aus Bockens-Leinengarn, mit 56 Plättchen, in Kölscher Sprache 
Schriftart: Letters based on Italic (von Linda Hendrickon)











Hochzeitsband -Brettchen gewebt- 
für Dupdullan + Saeherazat         
Mit 34 Plättchen, Material: Merino Garn, Technik Double-Face


Mein neuer Webstuhl für sehr breite Bänder
Webstuhl für sehr breite Borten
Webstuhl für sehr breite Borten
Hergestellt von Weber-Horst
Seitenansicht
Seitenansicht
Habt ihr auch Intersse an solch einem Webstuhl, dann meldet euch bei mir:
[email protected] und ich vermittel euch dann an den Weber-Horst


In Schriften gewebte Bänder
Armbänder für meine Jungs
Armbänder für meine Jungs
gewebt mit 30 Plättchen Material: Merino-Garn 2 Fädrig
Schriftenband
Schriftenband
für Horst v. d. Neubrücker Hunnenhorde
Schriftenband-Weihnachten
Schriftenband-Weihnachten
hier habe ich mir meinen Traum von einem Weihnachtlichen Schriftenband erfüllt und endlich ist es fertig. Es wurde mit 74 Plättchen gewebt . Die Ränder sind aus einfacher Schnurbindung und dies Schrift wurde mit doppeltem Schuss in Double-Fase gewebt. Das Material ist Merino-Garn 4-Fach. Die Rückseite ist mit Flies und Stoff und zum Aufhängen mit kleinen Schlaufen versehen.

Einfache Schnurbindung
Einfache Schnurbindung
mit Merinogarn und einem hauchdünnen Goldfaden sowie mit 24 Plättchen gewebt. Das Muster ist aus dem Buch: Weben mit Brettchen von Candace Crockett / Verlag: Haupt
ziert nun mein Magdkleid
ziert nun mein Magdkleid
 : nochmal nah aufgenommmen.
nochmal nah aufgenommmen.
Borten-Kumihimo-Tasche
hier folgt die Beschreibung
Schrägbund gewebt mit 45 Plättchen aus dem Buch 'Otfried Staudiegel
Schrägbund gewebt mit 45 Plättchen aus dem Buch 'Otfried Staudiegel
Die Kumihimo-Borte ist mit 16 Tamas geflochten. Eine 2. Kordel für die Halterung L. + R., sowie zum Verschluß, ist aus 8 Tamas und nennt sich Yatsu-Gumi
Vorbereitung
Vorbereitung
Hier wurde das Kumihimo-Band zwischen der Borte per Hand eingenäht und das Innenfutter (+ kleiner Innentasche für ein Handy) gesteckt und vernäht.
 : hier sieht man sehr gut. Das Kumihimo-Band wird erst mit Nadeln gesteckt und später per Hand eingenäht. Info: Kumihimo-Bänder- und Kordel müssen mit der Hand angenäht werden. Keine Maschine der Welt könnte diese Arbeit übernehmen.
hier sieht man sehr gut. Das Kumihimo-Band wird erst mit Nadeln gesteckt und später per Hand eingenäht. Info: Kumihimo-Bänder- und Kordel müssen mit der Hand angenäht werden. Keine Maschine der Welt könnte diese Arbeit übernehmen.
geöffnete Tasche
geöffnete Tasche
geschlossene Tasche
geschlossene Tasche
Zur Info: Das Kumihimo-Schulter-Band findet man im Buch:
'Flechtkunst aus Japan von Gabriela Marková'

Borten-Tasche
Während Syrien + die Türkei im Krieg sind, habe ich diese, ihre Landes üblichen Borten als Herbstinspiration gefertigt, um wieder mal eine schöne Tasche zu fertigen. Stecken wir doch beide Völker hier rein, damit sie Frieden finden.
Typisch Türkisches Band
Typisch Türkisches Band
Technik: Schnurbindung
Tüpisch Syrisches Band
Tüpisch Syrisches Band
Technik: Schnurbindung
Kumihimo-Kordel
Kumihimo-Kordel
Legemuster für den Taschenhenkel
Bortentasche / Außen
Bortentasche / Außen
Wurden zusammengenäht
Innenfutter
Innenfutter
Mit Handy-Tasche
Innenfutter
Innenfutter
zusammen genäht und gesteckt
Kumihimo Kordel mit 16 Tamas
Kumihimo Kordel mit 16 Tamas
zwischen den Borten angenäht.
 : Perle als Knopf angenäht
Perle als Knopf angenäht
Fertige Vorderansicht
Fertige Vorderansicht
Fertige Hinteransicht
Fertige Hinteransicht
den Rest der Kordel als Gürtelschlaufe angenäht und fertig.






Fahne der 'Krieger aus Walhalla'

Fertig vorgestickt kam die Fahne zu mir. Ich habe dann die gewünschte Form ausgeschnitten und genäht. Der Wunsch des Vereins war eine Borte (den Widder oder auch laufenden Hund genannt) zu weben, die auf beiden Seiten sichtbar ist. Den Werdegang habe ich mit Bildern dokumentert. 
Baumwolle / Aufziehen / Weben / Anstecken / mit der Hand aufgenäht / Die Enden wurden verflochten. FERTIG!
Die Borte wurde  mit 83 Plättchen + 332 Fäden aufgezogen. Davon sind 43 Randplättchen + 40 Musterplättchen. Die Länge um die Fahne ist 2,60 Meter, die Breide der Borte ist ist 8 cm .


Mein bis her allerschönstes Werk, ein Gürtel in Spitzköper gewebt
Dieser wunderschöne Gürtel ist aus reiner Schachmeier-Baumwolle gewebt. Er hat eine Breite von 8 cm,  eine Länge von 2,15 Meter und brauchte eine Zeit von ca. 30 Stunden.
Um das > m < weben zu können, mussten die Plättchen anders gelegt, sowie auf die Spitze gestellt werden und wurde mit doppelten Schussfaden gewebt. 

AC/DC Gitarrengurt
Nach 2 Jahren ist es geschafft. Dank der Weberinnen von Dalheim, Menja, die mit mir den Schriftzug austüftelte und die Webart mir zeigte und Dank an Kerstin (Perchta) die den Totenkopf in einen Webbrief umschrieb. Ohne diese beiden hätte ich den Wunsch meines
Sohnes 'Patrik' nicht erfüllen können.
Das Gitarrenband wurde aus Pockens-Leinengarn gewebt und hat eine Breite von 4,1 cm sowie eine Länge von 1,33 Metern.
Ich habe das Band auf einen einfachen Schwarzen Gitarrengurt aufgenäht. 
Beim Weben stehen die Webplättchen hochkant, sodass ein doppelter Schuss gewebt werden muss. 

Fertiges Musterband
Beim Webertreffen 2010 in Dalheim habe ich nochmal das Stippengewebe (Stippeltjes) aufgefrischt und Menja hat den Kurs geleitet. Nun ist das Band fertig und ist aus Baumwolle mit 20 Plättchen gearbeitet und hat eine Breite von 2,4 cm, sowie eine Länge von 1,77 Meter. 

Steffi, von den Bickendorfer Mongolen hat sich ihr Deel
(ein mongolisches Unterkleid) in den Farben Lila + Pink gewünscht.
Zur Erklärung der Borte und der Kordel.
Die Borte ist aus 42 Plättchen mit jeweils 4 seidenen Fäden handgewebt und für das Deel sowie den Zopftaschen wurden 6 Meter Borte aufgenäht. 
Die Verschlüsse sind auf dem Marudai mit 60 seidenen und 4 silbernen Fäden, auf 8 Tamas geflochten. Dazu habe ich aus Zinn gegossene Knöpfe gewählt.
Und hier seht Ihr nun die Bilder dazu!
Monika von den Bickendorfer Mongolen, hat einen neuen ärmellosen Mongolenmantel.
Für den Stoff wurde feinstes Fischgrätenmuster aus Wolle und zum applizieren ein Wollstoff verwendet.
Die Schließen sind aus 80seidenen Fäden geflochten
und die Borte aus reiner Wolle, mit 24 Plättchen und 88 Fäden handgewebt. 


Ein typisches Muster aus dem 13. Jahrhundert.

Aus Bockens-Leinengarn
Aus Bockens-Leinengarn
in Rotbraun + Türkis, mit 15 Plättchen gewebt.
Nach einem  Fund in Kaukola/Finnland
Nach einem Fund in Kaukola/Finnland
Das Muster ist aus dem Buch 'Brikvävning' von Egon Jansen
Eingearbeteter Ärmel in einem Gown. Ein Gown ist ein Zwischenkleid vom Unter-und Überkleid und bei Kälte unentbehrlich.
Eingearbeteter Ärmel in einem Gown. Ein Gown ist ein Zwischenkleid vom Unter-und Überkleid und bei Kälte unentbehrlich.
Am Armelbund seht ihr eine Brettchengewebte Borte in Wellenmuster, die ich auch um den gesamten Saum aufgenäht habe. Diese Borte ist mit 24 Plättchen und aus Baumwolle gewebt. An der Schulter wird der Ärmel mit einer Kumihimo-Kordel 'Kakusugi Ply' mit 8 Tamas und aus Schurwolle geflochten, gehalten. Diese Kordel ist nicht rund sondern viereckig.
Er ist aus Baumwolle, in der Köper-Technik gefertigt
und ist 3,5 cm breit, sowie 2,10 Meter lang.
Die Farben sind Cremweiß + Dunkel lila. Die Rückseite ist gespiegelt.
Gürtel aus Baumwolle
Gürtel aus Baumwolle
Köper-Technik
 : Feuer spukender Drache mit Flügel
Feuer spukender Drache mit Flügel
Verschiedene Webmuster
 
Verschiedene Webarten
Verschiedene Webarten
Stippen mit Knotenmuster Schnurbindung / Torshammer Doubleface / Pfau auf einem Baum Köper-Technik mit Widderformen, Diagonalen + wieder Doubleface
 : Nur mal so ausgelegt
Nur mal so ausgelegt
Schmale Schnurbindung
Schmale Schnurbindung
zum Knoten für einen Kinder-Mongolenhut gelegt und eingenäht. Auch das geht!
Gürtel für den Schamanen
Gürtel für den Schamanen
Dieser Gürtel wurde mit 88 Webplättchen in einem Stück gewebt, mit Vließ hinterlegt und dann die Rückseite mit grünem Samt aufgenäht. Es stellt die 4 Elemente von Wasser, Luft, Erde + Feuer dar.
Gürtel für den Schamanen
Gürtel für den Schamanen
Das Ende ist Spitzauslaufend und die Fäden geflochten. Hier hat der Schamane noch Perlen mit eingarbeitet.
Für einen Indianer habe ich auf  Wunsch dieses Namensband entworfen.
Es wurde mit Bockens Leinengarn gewebt, hat eine Länge von 1,47 Meter und wird von seinem
Besitzer am Gürtel getragen.
Bewusst habe ich die Farben
Türkis und Rotbraun gewählt.
Die Farbe Türkis für den Arizona-Fluss und die Farbe Rotbraun stellt die Mutter Erde dar, welche die Indianer sehr verehren. 
Es ist in der Technik Double Face mit doppeltem Schuss gewebt.
Die Webplättchen stehen dabei auf der Kante. 
Dem Besitzer wünsche ich viel Glück mit seinem Band.



Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint